Sonntag, 8. Februar 2015

Frühjahrsjacke - Überlegungen


Teil II: Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen

In der letzten Woche habe ich mich sehr, sehr intensiv mit der Woll- und Farbwahl beschäftigt und das Muster überdacht.
Am Montag machte mir der Zeitdruck zu schaffen und ich klapperte die Wollläden der Stadt ab. Ich fand die Elast*co von L*na G. - sehr baumwolllastig, aber das einzig überzeugende. In zwei Naturtönen nahm ich je ein Knäul mit und strickte los. Die Wolle splisst und erfordert so doppelte Aufmerksamkeit, das zweifarbige Stricken nervt mich.

Fazit: Ich werde mit der Wolle nicht warm, die Farben machen mich blass, das Muster muss mir zu 100% gefallen.

Also grübelte ich weiter und suchte am Mittwoch einen weiteren Laden auf. Ich mache es kurz: Dieser Besuch hat mein Farbspektrum erweitert (Vielleicht sind jugendlich-frische Farben schöner? Will ich es klassischer oder moderner? Was steht mir? Ich kann nicht permanent blau tragen. - Das sind nur einige der Gedanken), glücklicherweise fiel mir kurz vorm Bestellen der Farben der Wahl ein, dass Merino nicht gerade frühjahrsgeeignet ist und die Anleitung nicht umsonst eine Merino-Baumwoll-Mischung vorsieht.
Fazit: Türkis/weiß wäre schön und frühlingshaft - aber vielleicht doch zu hell zu meiner Haut? Welche Alternative bietet sich zum sündhaft teuren Originalgarn???
Neue Recherche im Internet, neue Garnwahl: Beim Wollfest in HH habe ich Sandn*s kennengelernt, die haben ein passendes Garn im Sortiment. Das muss ich nur leider online bestellen. Es dauert und ich kann die genauen Farben nicht vorher sehen.
Am Donnerstag - mittlerweile wachte ich jeden Morgen mit neuen Farbwahlträumen im Blau/Türkis/Weiß-Spektrum auf - beriet ich mich mit einer Freundin.
Fazit: Seitdem weiß ich gar nichts mehr. Außer der Garnwahl. Ich habe neue Muster entdeckt, die ich sehr schön finde:
 
Außerdem gefällt mir dieser Schal (linke und rechte Seite), den ich im letzten Jahr bei Espr*t gekauft habe, auch sehr:
Und nun??? Das ist ein sehr aufwendiges Projekt UND ich möchte gerne pünktlich fertig werden, aber auch die schönste Farbkombination wählen und das schönste Muster stricken. Grmpf.
Also:
- Blau oder Türkis? Oder beides?
- Eher nordisch oder eher barock?
Ich stricke nun aus Resten kleine Proben, um hoffentlich demnächst DIE Lösung zu finden.
Soweit hatte ich den Eintrag bis gestern vorbereitet. Dann löste sich mein Problem einfach so in Luft auf!

Tadaaaa (Trommelwirbel, Tusch): Dieses zweifarbige Muster hat am lautesten geschrien, das entsprechende Buch (N*rsk Strikked*sign) ist aus Frankreich auf dem Weg zu mir:
Season of Darkness and Winter Light von Margaretha Finseth (hier MaryHenrys Version)
Mir schwebt es in dieser Version vor: Ravelry: Connyvg`s Jacke

Da ich viele Farben brauchen werde, bestelle ich also auch das eine oder andere Einzelknäul mit, die ich, falls mich die Farbe anspringt, ja auch nachbestellen kann, um doch noch etwas zu ändern. Also kann es endlich losgehen, sobald alles hier eingetroffen sein wird. Geplant ist grundsätzlich, dass der obere Teil weiß auf türkis wird und unten bzw. am Rand auch rot eine Rolle spielen soll. Denn ich liebe diese Farbkombination.

Jetzt freue ich mich richtig aufs Stricken und warte auf das Material!
 _________________________________________________________________

Bitte seht es mir nach, dass ich eher weniger kommentieren werde - mir fehlt schlicht die Zeit, weil ich viel arbeite. Ich freue mich aber, dabei zu sein und hin und wieder einen Blick auf eure Fortschritte zu werfen zu können! Gutes Gelingen und viel Spaß beim Stricken!

Kommentare:

die-fadenwerkstatt hat gesagt…

Oh, das wird sicher sehr schön! Bin gespannt auf deine Fortschritte.
LG, Claudia

Doro hat gesagt…

Sieht aus wie ein umfangreiches Projekt, aber sehr schön. LG Doro

Neues aus der Sonnenburg hat gesagt…

Donnerwetter, du traust dich ja was. Im mehrfarbigen Stricken bin ich eine absolute Niete, und dann so ein kompliziertes Muster...
Respekt!
LG
Sandra

hits-4-kids hat gesagt…

Du bist ja echt mutig. Viel Erfolg bei der Umsetzung dieses Mega-Projekts.
Grüße Alexandra

Fragolinchen hat gesagt…

Ein ambitioniertes Projekt - aber sicherlich sehr schön!

beswingtes Fräulein hat gesagt…

Na, da hast Du Dir ja eine Menge vorgenommen, aber genauso wie mit der Modellwahl wird es hoffentlich auch noch mit der Wolle: Sehen, Verlieben, Bestellen ;)

Wiebke hat gesagt…

Super Entscheidung, die geplante Jacke ist großartig. Ich freue ich, dass sich all deine Überlegungen gelohnt haben. Das wird bestimmt toll. Und deine flexible Herangehensweise bzgl. einzelner Farben finde nich klasse. Zur Not kann man ja sogar am Ende noch Musterteile nachsticken.
LG
Wiebke

Rita hat gesagt…

Das geht ja schon unter Meisterklasse!! Wunder-wunderschön!! Zweifarbig habe ich mich noch nicht getraut, Streifen ja, aber noch keine Muster!!
Das Schultertuch in Grün ist auch der absolute Hammer!
Dann mal weiterhin viel Spass und ich komme gerne wieder;)
Liebs Grüessli, Rita

Heike K. hat gesagt…

Oh, das ist aber ein sehr aufwendiges Muster, ich bin gespannt auf das Ergebnis.

Herzlichst, Heike