Sonntag, 22. Februar 2015

Frühjahrsjacke - Post 3

FJKA 2015 - Erster Zwischenstand: Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen

Ich bin glücklich mit dem Stand der Dinge. Und das nichtmal gezwungenermaßen, weil ich es sowieso nicht schaffen werde oder pro forma. Nein, mein Leben ist jetzt klar geordnet: An erster Stelle steht die Arbeit, soweit sie sein muss. Das frisst viiieeel Zeit. An zweiter Stelle stehen meine Freunde und andere soziale Kontakte. Und schließlich, an dritter Stelle, steht das Stricken - je nach Situation auch das Lesen... aber das ist ein anderes Thema. So! Und als tendenziell optimistische Realistin, die ich bin, habe ich das Ziel, bis Ostern mit der Rosenborte an den Ärmeln und dem Körper fertig zu werden. Viel wichtiger als zielstrebiges Stricken - welches ohnehin oft genug im Ribbeln endet, weil meine innere Perfektionistin meckert - ist mir der Spaß am Stricken mit beiden Händen (Hurra, ich kann es jetzt!) und dieVorfreude auf das mit Abstand Schönste, das ich je gestrickt haben werde. Und das kann ruhig Jahre dauern. Ich werde den ganzen Prozess genießen! So.

Und nun zu den Fakten:

Ich habe mich nun doch für ein unglaublich schönes Rosenmuster für die Säume entschieden:

Hier auf Ravelry.
Ich habe mit einem Ärmel angefangen und so in der Runde zwei Mustersätze nebeneinander gestrickt bis zu einem halben Mustersatz in der Höhe. Dann habe ich aufgeribbelt, weil es etwas zu eng war und ein Zwischenmuster improvisiert und neu losgelegt. Ich habe mittlerweile knapp 1 1/2 Ärmelborten und ich merke auch, dass ich schneller werde mit der Übung.
Nachdem ich festgestellt hatte, dass das bestellte Buch, in dem das Muster für den Körper steht, in Frankreich Lieferschwierigkeiten hat, habe ich es doch noch bei einem Onlinehändler in Deutschland aufgetan. Und sofort erhalten! Jetzt ist endlich alles da (seit 11.2. die Wolle und die Entscheidung für die Rosen, seit dem 14.2. das Buch) und ich bin glücklich und zufrieden. Und manchmal stricke ich, wenn ich Lust und Zeit habe, und auch momentan nur an diesem Projekt. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt. Ich bin schon gespannt, wie weit ich an Ostern sein werde.
Frohes Stricken euch allen und einen herzlichen Dank an die fleißigen Organisatorinnen!

Kommentare:

rosa Sujuti hat gesagt…

Eine Rosenbordüre sieht bestimmt sehr schön aus.
Ich bin jedenfalls gespannt auf das Jäckchen, egal, wann du es fertig haben wirst.
LG von Susanne

Frau H. aus E. hat gesagt…

Die Rosenbordüre sieht schon mal klasse aus. Vor Mustern mit mehreren Farben habe ich großen Respekt. Deine Arbeit macht Lust, es doch noch mal mit einem solchen Muster zu probieren.

Liebe Grüße Irene

Mirella hat gesagt…

Wow, das sieht ja schon mal sehr gut aus. Genieße deine Strickzeit.
LG Mirella

beswingtes Fräulein hat gesagt…

Ein wirklich sehr schönes Muster, das auch sehr gleichmäßig daherkommt :)