Dienstag, 28. August 2012

Vollendete Liebe

Meine liebste hier erwähnte "Perfecta" ist fertig! Sie wiegt 348 g, ist aus der schönsten rotgemusterten Wolle, die ich mir vorstellen kann: Rico Tasai (hier gekauft). Verstrickt mit Nadelstärke 5 mm.
Änderungen: Ich habe das Kleid von oben nach unten gestrickt, weil das auch die Strickrichtung der Ärmel ist und ich das logischer fand, ich habe ein Luftmaschen-Bindeband für den Rücken zugefügt und den Saum durch dem Muster entsprechende Ab- und Zunahmen dem Rest angepasst, so dass er die Zickzacklinie weiterführt (falls er sich nicht dehnt... ;)). Der Körper und der Rückenausschnitt sind länger gestrickt als in der Anleitung und mit Ab- und Zunahmen an der Seitenlinie habe ich das Kleid etwas an meine Figur angepasst. Außerdem habe ich die Ärmel schmaler gestrickt, weil mir das alltagstauglicher und praktischer erscheint. Erst ist es mir ein wenig zu lang geraten, so dass ich nochmal 4 Mustersätze geribbelt habe. Jetzt bin ich seeeeeeehr zufrieden.
Das Modell kann ich sehr empfehlen, ich denke, dass es auch für Anfängerinnen geeignet ist. Die Anleitung enthält sowohl eine geschriebene als auch eine Schema-Anleitung (charts). Die Designerin ist Heather Dixon, das Kleid ist das Parfait Dress, das es auch als Parfait Tunic (mit V-Ausschnitt vorne und ohne Rückenausschnitt) gibt.




Auf Ravelry gibt es mehr Fotos.

Mittwoch, 15. August 2012

Meisenrundflug (Achtung, Bilder!)

Seit Montag bin ich stolze Besitzerin meiner ersten, am 3.8. bestellten Wollmeisenstränge...





Gestern kam dann passend dazu der Wollwickler, den ich letzte Woche ersteigert habe - völlig verdreckt - Iiiiieh! Also habe ich erstmal geschraubt und geputzt. Wattestäbchen sind dafür sehr zu empfehlen. Hier also die Vorher-Nachher-Bilder:




Jetzt ist er ein richtiges Schmuckstück und er funktioniert, ...


bei 150g-Meisen aber besser mit Papp-Verlängerung:



Den Strang habe ich zum Abwickeln um meine Knie gelegt - mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! Ich freue mich auf die Maschenprobe!

Dienstag, 14. August 2012

Fertige Elfi





Anleitung: Elphaba von Mary Annarella - traumhaft geschrieben und jeden Cent wert!
Wolle: 350 g ONline Linie 164 Java Color für den Pullover und die dazugestrickten Stulpen, die man anknöpfen oder weglassen kann; das Garn ist schön kühl und die Viskose schimmert so schön - das ideale Sommergarn!
Nadeln: 3,5 mm
Ravelrylink: hier

Montag, 13. August 2012

Slouchy Beret

Wie angekündigt kann ich jetzt endlich weiteres Fertiges präsentieren. Den Anfang macht meine erste Mütze für mich:




Wolle: knapp 50 g katia austral, 4 Jahre alt - Kuschelwolle!
Nadelstärke: 4 mm fürs Bündchen, 5 mm für den Rest
Anleitung: Spring Beret, auf engl. und polnisch verfügbar

Fazit: Das Muster macht Spaß - es ist übrigens dasselbe wie bei meinem Kleid, daher war es eine gute Übung. Ich bin Mützen nicht gewöhnt, aber daran arbeite ich... Ich würde die Mütze nochmal stricken und es folgt sicher noch ein Herbst/Winter-Exemplar!

Liebeserklärung

Es war Liebe auf den ersten Blick - erst eine Internetliebe, und nun hat sie sich auch in der Realität bewährt: Rico Tasai, Farbe 001. Schmusig, das bisschen Kratzen ist minimal, die Liebe ist auch zu groß, als dass so eine Kleinigkeit stören könnte - pah!
Und hier ist der Beginn unserer Beziehung:


Das ist der Rückenausschnitt. Wie sich an der Maschenprobe gezeigt hat, entspannt sich die Wolle im Bad und streckt sich noch ein wenig.
Wenn die Liebe hält, werde ich dieses Kleid (Parfait Dress) den ganzen Herbst und Winter tragen!

PS: Die Kamera macht definitiv bessere Bilder als das Handy - das gibt heute noch eine Fotosession. :)

Mittwoch, 8. August 2012

Die aktuelle Burda Style

Ich habe heute immer wieder versucht, Bilder zu machen. Die Lichtverhältnisse sind so schlecht, dass das nicht klappt. Vielleicht liegt es auch am Handy. Ich lade gerade die Kamera, um vielleicht doch noch gute Fotos zu machen. Es hat ja keinen Sinn, Fotos einzustellen, auf denen kaum etwas zu erkennen ist.
Zum Überbrücken gibt es hier ein paar (schlechte :() Fotos aus der aktuellen Burda Style, der ich gestern nicht widerstehen konnte. Und ich habe wieder Stoff gekauft - Zeit, endlich wieder zu nähen!







Montag, 6. August 2012

Gestrickter FO-Montag

Das Strickfieber hat mich wieder immer noch gepackt und ich stricke und stricke und stricke...
Es ist auch einiges fertig, hängt aber noch auf der Leine. In den nächsten Tagen werde ich also noch mehr Fertiges zeigen. Jetzt zeige ich erstmal zwei Baby-Sets - vor einigen Wochen war es noch undenkbar, dass ich sowas mache! Ich bin beim Stricken bisher ganz egoistisch gewesen und habe jegliche Anfrage abgelehnt. Doch jetzt freue ich mich richtig, für die kleine Maus meiner besten Freundin zu stricken! Vielleicht auch, weil mich niemand darum gebeten hat und es mir am Herzen liegt... ;)
So, nun die Bilder und Fakten:

 (die Mütze zeigt am besten die Farbe)





Wolle: Schachenmayr nomotta Punto Color (gut abgelagert)
Größe und Verbrauch: ca. 6 Monate: 140g blau-weiß und ca. 3 Monate: 100g rosa, 10g grünes Bändchengarn
Nadeln: 4,5 und 5mm
Strickzeit: 1.8. - 5.8. 
Anleitungen: das Jäckchen ist Cascade (kostenlose engl. Anleitung) von Raya Budrevich,
die rosa Mütze ist der Berry Baby Hat (kostenlose engl. Anleitung) von Michele Sabatier,
die blaue eine Abwandlung von mir (engl. Anleitung hier).

Mehr Bilder gibt es auf Ravelry hier, hier, hier und hier.

Ich lieeeebe diese Sachen! Und die Knöpfe sind großartig! Seht ihr die kleinen Blüten auf den Knöpfen der rosa Jacke? Süß!